Ernährung

Ernährung

Ernährung darf einfach sein und Spaß machen

Nachhaltig

Den Jojo Effekt verhindern, in dem die optimierte Ernährung möglichst nah an den bisherigen Essensgewohnheiten bleibt.

Schritt für Schritt

Eine radikale Umstellung & Diäten führen zu Frust. Daher gehen wir schrittweise vor, um gesunde Routinen zu etablieren.

In 4 Schritten zum Erfolg

1. Wie viel?

Die Mathematik lässt sich nicht austricksen. Die Nahrungsmenge (in kcal) muss zum Bedarf und den Zielen passen. Das ist die Basis für alle weiteren Schritte.

Für die Bestandsaufnahme helfen Kalorientracker das tatsächliche IST zu ermitteln und zu vestehen, woher die Kalorien kommen.

2. Was?

Was wir Essen hat einen großen Einfluss darauf, wie es uns geht, sowohl was unseren Körper und unsere Zellen angeht, als auch unseren Gemütszustand. Habe ich eine ausgewogene Ernährung, darf es auch mal das Stück Schokolade sein.

Ich zeige dir welche Auswirkungen Lebensmittel und Nährstoffe haben, welche für dein Ziel besonders wichtig sind und wie man mit einfachen Mitteln und Rezepte schon viel erreichen kann.

3. Warum?

Vor allem beim Abnehmen ist es entscheidend zu verstehen, warum und in welchen Situationen wir essen. Ist es weil wir tatsächlich Hunger haben oder gibt es andere Gründe?

Ausbleibender Erfolg ist oft nicht mangelndes Wisssen, sondern Schwierigkeiten in der Umsetzung und dem Dranbleiben. Diese Faktoren analysieren wir und entwickeln passende Strategien.

4. Wie/Wann?

Essen sollte man bewusst und mit den nötigen Pausen zwischen den  Mahlzeiten. So bekommen wir die notwendige Rückmeldung von unserem Körper über die benötigte Menge, geben ihm genug Zeit für den Stoffwechsel und Ruhepausen.

Dafür nehmen wir deine Essensgewohnheiten unter die Lupe und ersetzen schlechte durch gute Gewohnheiten.

Ernährung

Ernährung darf einfach sein und Spaß machen

Nachhaltig

Den Jojo Effekt verhindern, in dem die optimierte Ernährung möglichst nah an den bisherigen Essensgewohnheiten bleibt.

Schritt für Schritt

Eine radikale Umstellung & Diäten führen zu Frust. Daher gehen wir schrittweise vor, um gesunde Routinen zu etablieren.

In 4 Schritten zum Erfolg

1. Wie viel?

Die Mathematik lässt sich nicht austricksen. Die Nahrungsmenge (in kcal) muss zum Bedarf und den Zielen passen. Das ist die Basis für alle weiteren Schritte.

Für die Bestandsaufnahme helfen Kalorientracker das tatsächliche IST zu ermitteln und zu vestehen, woher die Kalorien kommen.

2. Was?

Was wir Essen hat einen großen Einfluss darauf, wie es uns geht, sowohl was unseren Körper und unsere Zellen angeht, als auch unseren Gemütszustand. Habe ich eine ausgewogene Ernährung, darf es auch mal das Stück Schokolade sein.

Ich zeige dir welche Auswirkungen Lebensmittel und Nährstoffe haben, welche für dein Ziel besonders wichtig sind und wie man mit einfachen Mitteln und Rezepte schon viel erreichen kann.

3. Warum?

Vor allem beim Abnehmen ist es entscheidend zu verstehen, warum und in welchen Situationen wir essen. Ist es weil wir tatsächlich Hunger haben oder gibt es andere Gründe?

Ausbleibender Erfolg ist oft nicht mangelndes Wisssen, sondern Schwierigkeiten in der Umsetzung und dem Dranbleiben. Diese Faktoren analysieren wir und entwickeln passende Strategien.

4. Wie/Wann?

Essen sollte man bewusst und mit den nötigen Pausen zwischen den  Mahlzeiten. So bekommen wir die notwendige Rückmeldung von unserem Körper über die benötigte Menge, geben ihm genug Zeit für den Stoffwechsel und Ruhepausen.

Dafür nehmen wir deine Essensgewohnheiten unter die Lupe und ersetzen schlechte durch gute Gewohnheiten.